Donnerstag, 22. Dezember 2011

Print war gestern, die Gegenwart und Zukunft gehört dem Online!

Die Preise für Druckerzeugnisse steigen expotentiell, sei es durch die stetig wachsenden Kosten für Rohstoffe und Energie, oder den finanziellen Einbruch durch fehlende Werbeeinnahmen. Dies führt zu einem Preisvorteil der Online-Ausgabe, welche heutzutage oftmals nur noch 1,5% der Printausgabe beträgt. Insbesondere bei Werbemitteln wie Imagebroschüren oder Hauszeitschriften sollten Sie Ihr Gewerbe und Ihren Erfolg bei der Kundenansprache nicht einem teuren und veralteten Medium überlassen. Geben Sie sich Ihr mordernes Profil auf dem Firmenportal www.Gewerbeauskunft.com und treffen Sie ihre potentiellen Kunden auf dem Marktplatz der Gegenwart und der Zukunft, Online im World Wide Web, schnell, direkt, kostengünstig und mit grösster Effizienz

Der Konsument von Informationen will sich heutzutage nicht länger mit dem rein haptischen Erlebnis zufrieden geben. Ewartet werden ferner "Highlights" wie Videoinhalte, Feeds, Artikelkommentierung, Blogs, Podcasts oder Social Bookmarks, die Features des modernen Web2.0. Printmedien können diese fehlende Interaktion neben dem hohen Copypreis und der eingeschränkten Verfügbarkeit (nicht jedes Magazin oder Buch ist überall erhältlich) nicht ersetzen. Hatte man früher das heimische Regal mit den Reiseführen durch Deutschland in Form von Merian-Heften oder den regionalen Baedeker Ausgaben gefüllt, so greifen die Reise- und Erlebnishungrigen heute per Mausklick auf diese Informationen zu. Die BDP GmbH hat ein Reiseportal für ganz Deutschland, speziell nach diesen Kundenwünschen entwickelt: